Unser Engagement

Unser Weg zur Kohlenstoffneutralität

Unsere definierten Bereiche für Verbesserungen.

Unermüdlich an der Reduzierung unserer Emissionen arbeiten

Unser Ziel ist klar: Bei Uponor verfolgen wir unsere Treibhausgasemissionen (THG) umfassend und reduzieren sie, um einen klimaneutralen Betrieb zu erreichen. Als Meilenstein auf dem Weg dorthin streben wir an, die THG-Emissionen aus unserem eigenen Betrieb bis 2027 um 70 % (Scope 1 und 2) und aus unserer Lieferkette 20% (Scope 3) zu reduzieren, verglichen mit dem Basisjahr 2019. Mit unseren Maßnahmen und Verpflichtungen wollen wir nicht nur unser ehrgeiziges Niveau angeben, sondern auch andere zum Handeln ermutigen.

Wir verwenden wissenschaftlich fundierte Ziele auf unserem Weg zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen

Als Befürworter der Verpflichtung des Global Compact Business Ambition der Vereinten Nationen, den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 °C über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen, verwenden wir wissenschaftlich fundierte Emissionsreduktionsziele auf unserem Weg zu Netto-Null-Emissionen. Anfang 2021 waren wir das erste Unternehmen unserer Branche, das von der Science Based Targets Initiative eine verifizierte Genehmigung für unsere 1,5-°C-Reduktionsziele erhielt.

Diese Ziele sind 46 % für die Bereiche 1 und 2 und 14 % für den Bereich 3 bis 2030. Ermutigt durch unsere Ergebnisse der letzten Jahre haben wir uns noch ehrgeizigere Ziele gesetzt. Wir sind dabei, auch für diese Ziele externe Validierungen zu erhalten.

Verringerung der Treibhausgasemissionen, die einer Fahrleistung eines Neuwagens von 80 Millionen Kilometern entspricht

Im Jahr 2021 haben wir unsere ehrgeizigen Ziele weiter verfolgt und unsere Scope-1- und Scope-2-CO2 Emissionen um fast 10.000 Tonnen oder mehr als 45 % im Vergleich zum Vorjahr reduziert. Der Betrag ist vergleichbar mit der Fahrleistung eines Neuwagens (<2019) in der EU für 80 Millionen Kilometer.

Ein guter Teil der Einsparungen geht auf unsere Verpflichtung zurück, in allen unseren Betrieben zertifizierten Ökostrom zu verwenden, aber wir haben in vielen Bereichen erhebliche Fortschritte gemacht, um dorthin zu gelangen, wo wir heute stehen.
Greenhouse gas emissions GHG

Wir haben in verschiedenen Bereichen eine aktive Rolle übernommen, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren

Was ist der Umfang der Treibhausgasemissionen?

Treibhausgase, wie Kohlendioxid, Methan und Ozon, werden in der Regel in drei Gruppen, so genannte „Scopes“, eingeteilt.
 
  • Scope 1 umfasst die direkten Emissionen eines Unternehmens aus eigenen oder kontrollierten Quellen (etwa Emissionen aus der in den Betriebsanlagen verwendeten Energie)
  • Scope 2 umfasst indirekte Emissionen aus der Erzeugung von eingekauftem Strom, Dampf und verbrauchter Wärme sowie Kälte
  • Scope 3 umfasst alle anderen indirekten Emissionen, die entlang der Wertschöpfungskette eines Unternehmens entstehen, wie beispielsweise eingekaufte Waren und Dienstleistungen, Transport und Vertrieb, im Betrieb anfallende Abfälle, Pendelverkehr der Mitarbeiter, Kraftstoff- und energiebezogene Aktivitäten oder Geschäftsreisen
Emissions scopes model

Wie wir den Weg in eine nachhaltigere Zukunft weisen

Unser Weg zur Kohlenstoffneutralität

Wir verfolgen und reduzieren systematisch unsere Treibhausgasemissionen entlang unserer Wertschöpfungskette und haben einen klaren Weg und Meilensteine für die Zukunft definiert.

Ziele für nachhaltige Entwicklung

Wir unterstützen alle 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und fokussieren uns auf vier wesentliche Entwicklungsziele.

Nachhaltige Lösungen

Wir bieten Lösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Umweltziele zu erreichen.