UPONOR
Uponor Onlineschulung

Das neue Gebäudeenergiegesetz und energetische Vorzugsvarianten mit Uponor

Erläuterung des Inhaltes und wesentlichen Änderungen im Vergleich zu früheren Gesetzen und Verordnungen

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) und energetische Vorzugsvarianten mit Uponor

Inhalte:
Das neue Gebäudeenergiegesetz GEG, in Kraft getreten am 1. November 2020, vereinigt nicht nur EEG, EEWärmeG und EnEV, sondern eröffnet der Uponor System- und Produktpalette weitere und neue hervorragende Anwendungsmöglichkeiten im Vergleich zu weniger energieeffizienten Alternativen.

Das Webinar vermittelt den grundlegenden Inhalt des GEG, wobei die wesentlichen Änderungen im Vergleich zu den früheren Gesetzen und Verordnungen erläutert werden.

Im weiteren Verlauf des Webinars werden exemplarisch Uponor-System- und Produktlösungen wie die Fußbodenheizungen Uponor Klett für den Wohnungsneubau und Uponor Siccus für die Gebäudesanierung sowie Uponor Magna zum Beheizen hoher Hallen, die regelungstechnische Familie Uponor Smatrix, sowie die Uponor-KaMo-Wohnungsstationen einer energetischen Bewertung und GEG-Zuordnung unterzogen.

Dauer: 60 Minuten

Hand-out´s: 
   - Präsentation

Termin:
DatumZeit
29 Jun 2022Mittwoch,16:00 Uhr – 17:00 UhrZur Anmeldung

Referent: Prof. Dr.-Ing. Michael Günther

Michael Günther hat bis 1990 an der TU Dresden gearbeitet und an der Sektion Energieumwandlung promoviert. Er verfügt über die Lehrbefähigung „facultas docendi“ und lehrt an der Berufsakademie seit 1995 in den Fachgebieten Heizungstechnik und Anlagenhydraulik. Er hat fundierte Kenntnisse in der Bauphysik und Baukonstruktionslehre sowie in der TGA.
Zudem legte er über 70 Fachpublikationen vor und ist Dozent an der Architektenkammer Sachsen, bei E.I.P.O.S Dresden und der Handwerkskammer Sachsen zu den Themen Energieberatung, Gebäudemanagement und Sachverständigentätigkeit. Er arbeitet beim VDI im Fachausschuss Heiz-/Wärmetechnik, in der BDH-Arbeitsgruppe „Wärmeübergabe – Flächenheizung und -kühlung“ sowie an der Ingenieurkammer Sachsen in der Arbeitsgruppe Energie und ist als Gutachter tätig.