UPONOR

Robinienweg, Zwickau

Schlanke Lösung für mehr Komfort

Bei der Renovierung eines Plattenbaus stand im Zwickauer Robinienweg eine geringe Aufbauhöhe dem Wunsch der Wohn- und Baugenossenschaft nach mehr Energieeffizienz und Komfort durch eine Fußbodenheizung gegenüber. Die Lösung: eine schlanke Konstruktion, die das Renovierungssystem Minitec von Uponor für die Fußbodenheizung mit Nivellierestrich N 440 von Knauf kombiniert.

Modernen Komfort in älteren Gebäuden nachzurüsten kann Planer und Installateure vor Herausforderungen stellen – denn oft passen neue Technik und ältere Gebäude auf den ersten Blick nicht optimal zusammen. Deswegen gilt: Um im Zuge einer Komplettsanierung die technische Ausstattung von Bestandsgebäuden zu ergänzen und zu verbessern, muss man sich an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. So auch im Zwickauer Robinienweg: Dort plante die Westsächsische Wohn- und Baugenossenschaft eG (WeWo) eine ihrer Liegenschaften, einen Plattenbau aus dem Jahr 1965, zu sanieren und die 31 Wohnungen auf fünf Stockwerken mit einer Fußbodenheizung auszustatten. Ziel war es, die Immobilie zukunftsfähig zu machen und langfristig aufzuwerten. Auch deswegen fiel die Wahl auf eine Fußbodenheizung: Dank niedrigerer Vorlauftemperaturen und einer effektiveren Wärmeverteilung werden Heizenergiekosten eingespart, die Nebenkosten gesenkt und der Wohnkomfort gesteigert.

[...]

Download der vollständigen Pressemitteilung*

Laden Sie doch die vollständige Pressemitteilung herunter, um mehr über das Thema zu erfahren.

* Abdruck frei. Bei Veröffentlichung bitten wir um Übersendung eines Belegexemplares.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf