UPONOR

Wohnen am Erfurter Walkstrom

Neuer Wohnraum auf geschichtsträchtigem Grund

Im westlichen Stadtgebiet Erfurts fließt der „Walkstrom“, der einen Arm des Flusses Gera bildet. Namensgeber war die Walkmühle, in der seit dem Mittelalter Leder gegerbt und Tuch veredelt wurde. Im 20. Jahrhundert wurde der Betrieb in der Mühle eingestellt und das Gebäude für Wohn-, Gewerbe- und Lagerzwecke umgebaut, bis die Mühle seit den 1990er Jahren leer stand, zusehends verfiel und im Jahr 2015 nach einem Dachbrand abgerissen wurden. Nun wurde auf dem geschichtsträchtigen Gelände neuer Wohnraum geschaffen.

[...]

Download der vollständigen Pressemitteilung*

Laden Sie doch die vollständige Pressemitteilung herunter, um mehr über das Thema zu erfahren.

* Abdruck frei. Bei Veröffentlichung bitten wir um Übersendung eines Belegexemplares.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf