UPONOR

Meilenstein bei Integration von Capricorn

Neues Lager bei Świebodzice eingeweiht

Uponor arbeitet weiter intensiv an der Integration des polnischen Unternehmens Capricorn S.A. – ganz im Sinne seiner Wachstumsstrategie in Europa. Die Einweihung eines neuen Lagers im polnischen Świebodzice Anfang Juni war ein nächster, wichtiger Meilenstein. Uponor hatte Capricorn im vergangenen Jahr übernommen.
  • Integration von Capricorn ist Teil der europäischen Wachstumsstrategie von Uponor und verläuft nach Plan
  • Eröffnung des neuen Lagers in Świebodzice markiert wichtigen Meilenstein und Bekenntnis zum Standort
  • Capricorn-Portfolio soll bis 2023 Teil der Marke Uponor werden
Die Übernahme von Capricorn S.A. ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Umsetzung der Uponor Wachstumsstrategie für Europa. „Osteuropa und insbesondere Polen sind wichtige Märkte für uns, auf dem gesamten europäischen Kontinent wachsen wir kontinuierlich. Mit dem neuen Standort in Świebodzice sind wir vor Ort noch stärker vertreten. Darüber hinaus trägt Capricorn mit seiner Kompetenz in den Bereichen Fußbodenheizung und vorgefertigten Lösungen entscheidend dazu bei, unsere Wachstumsziele zu erreichen“, so Dr. Karsten Hoppe, President Building Solutions - Europe bei Uponor.
 
Jacek Dobrowolski, Vice President Building Solutions - Europe Sales und Marketing für Osteuropa bei Uponor, fügt hinzu: „Die Integration von Capricorn in die Uponor Familie verläuft nach Plan, wir kommen sehr gut voran. Beide Teams arbeiten sehr gut zusammen, um einen reibungslosen und nahtlosen Übergang zu ermöglichen.“ Uponor hatte das polnische Unternehmen im November 2021 übernommen. Alle 400 ehemaligen Capricorn Mitarbeitenden waren Teil der Übernahme und werden weiterhin in Świebodzice arbeiten.
 

Download der vollständigen Pressemitteilung*

Laden Sie doch die vollständige Pressemitteilung herunter, um mehr über das Thema zu erfahren.

*Abdruck frei. Bei Veröffentlichung bitten wir um Übersendung eines Belegexemplars.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf