UPONOR
Onlineschulung zu Thermatop M

Online-Schulungen zu Strahlungskühldecken

Steigende Temperaturen erhöhen die sommerliche Wärmebelastung in gewerblich genutzten Gebäuden und damit die Anforderungen an eine effektive Raumkühlung. Neben der Sonneneinstrahlung tragen Personen, Beleuchtung und elektrische Geräte zum Temperaturanstieg im Raum bei. Strahlungskühldecken wie Thermatop M von Uponor schaffen auf energieeffiziente Art eine passive, stille Kühlung und ein zugluftfreies Raumklima. Im Herbst bietet der Kühlungsspezialist Uponor mehrere zweiteilige Online-Schulungen zum Thema an.

• Kostenlose Online-Schulungen für Fachplaner im Oktober (27.10. und 28.10.) und November (03.11. und 05.11.)
• Jeweils 60-minütige Intensivschulung zur Planung von Kühldecken für Neubau und Renovierung von gewerblich genutzten Gebäuden mit Uponor Thermatop M
• Bequem von überall teilnehmen: jetzt anmelden!


Die energetischen Anforderungen an die Gebäudehülle für den Wärmeschutz im Winter werden immer höher, sie verhindern jedoch auch den Wärmeaustritt im Sommer. Was im Winter wünschenswert ist, führt damit im Sommer zu thermischer Unbehaglichkeit. Selbst externe Beschattung kann nicht verhindern, dass die Raumtemperatur in mitteleuropäischen Klimazonen an mehr als 1.100 Stunden im Jahr über die operative Raumtemperatur von 26°C ansteigt. Hohe Temperaturen wirken sich ungünstig auf eine produktive Arbeitsleistung beispielsweise in Büroräumen aus. Deshalb gewinnt das Thema Kühlung zunehmend an Bedeutung.

Thermatop M – die einfache und effektive Lösung
Eine besonders einfach zu installierende Kühldecke für den Gewerbebau ist Thermatop M von Uponor. Das wasserbasierte System aus diffusionsdichten MLCP Mehrschichtverbundrohren arbeitet überwiegend nach dem Strahlungsprinzip. Es besteht aus standardisierten Modulen, die per Klick-Montage schnell und ohne zusätzliches Werkzeug in herkömmliche Deckenunterkonstruktionen eingehängt werden können. Die Beplankung wird danach vom Trockenbauer komplett in Eigenregie ausgeführt, womit eine vollständige Gewerketrennung gewährleistet ist. In Verbindung mit der einfachen Planung und Auslegung können Fachhandwerker so architektonisch ansprechende, fugen- und richtungslose Kühldecken realisieren.

Die Uponor Online-Schulung zeigt anhand eines Projektbeispiels die wesentlichen Schritte: von der Ermittlung der Kühlleistung und Deckenbelegung über die Möglichkeiten zur hydraulischen Anbindung bis hin zur Auslegung des Kaltwasser-Rohrnetzes sowie der Einzelraumregelung und Feuchteüberwachung.

Interessierte können sich jetzt für die Schulung online anmelden: www.uponor.de/webinare

Download der vollständigen Pressemitteilung*

Laden Sie doch die vollständige Pressemitteilung herunter, um mehr über das Thema zu erfahren.

*Abdruck frei. Bei Veröffentlichung bitten wir um Übersendung eines Belegexemplars.