UPONOR
Angenehme Temperaturen das ganze Jahr über

Komfortable und nachhaltige Kühlung in Gebäuden

Wohfühlkomfort Sommer wie Winter - mit den komfortablen und nachhaltigen Uponor Lösungen zum Kühlen von Räumen!

 

Angenehme Temperaturen das ganze Jahr

Wird heute neu gebaut oder werden bestehende Gebäude saniert, kommt es vor allem auf Nachhaltigkeit und Komfort an. Grünes Bauen bedeutet, sowohl während der Bauzeit als auch in Hinblick auf die spätere Gebäudenutzung auf niedrige Emissionen und eine hohe Energieeffizienz zu achten. Und um das Wohlbefinden geht es schließlich bei jeglicher Art von Gebäude – ob Zuhause, Hotel oder Büro: Wenn die Rahmenbedingungen passen, ist das förderlich für unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Einen erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden hat die Raumtemperatur. Deshalb kommen Flächentemperierungen bei Neu- und Bestandgebäuden immer häufiger zum Einsatz: Sie sind besonders energieeffizient und sorgen ganzjährig für ein angenehmes Wohlfühlklima.

Die Vorteile einer Flächentemperierung

Ob Heizen oder Kühlen – Flächentemperierungen verteilen die Wärme gleichmäßig und sorgen jederzeit für ein behagliches Klima. Ihre Strahlungswärme oder -kälte wird als besonders angenehm empfunden. Und weil es im Gegensatz zu Konvektionswärme oder Gebläsekühlungen nicht zu Luftzügen kommt, entstehen auch keine Staubaufwirbelungen. Ein weiterer Vorteil: Durch den Einbau in Fußboden, Wand oder Decke besteht maximaler Gestaltungsspielraum bei der Inneneinrichtung. Auch in Sachen Nachhaltigkeit punkten Flächentemperierungen. Eine gleichmäßige Temperaturverteilung und niedrige Vorlauftemperaturen machen sie besonders energieeffizient. Gleichzeitig lassen sie sich gut mit erneuerbaren Energiequellen koppeln, beispielsweise mit Wärmepumpen.

Komfort in Gebäuden

Warum ist Kühlen wichtig?

Mit dem Klimawandel nimmt die Anzahl der heißen Tage und tropischen Nächte im Jahr zu. Hinzu kommt, dass bei den heutigen Energiestandards Gebäude immer besser gedämmt sind: Moderne Gebäudehüllen halten die Wärme im Haus. Das sorgt für Wohlempfinden im Winter, aber führt zu hohen Temperaturen im Sommer. Es kommt somit immer häufiger zu Überschreitungen der Behaglichkeitsgrenze von 26°C in Innenräumen. Studien zeigen, dass die Raumtemperatur beispielsweise einen großen Einfluss auf die eigene Produktivität hat – zu warm empfinden wir dabei noch unangenehmer als zu kalt. Kurz: Wer ganzjährig für angenehme Temperaturen sorgen will, muss im Sommer kühlen. Eine zukunftsgerichtete Gebäudetemperierung berücksichtigt folglich Heiz- und Kühlfall und muss gleichzeitig möglichst energieeffizient sein.

Systemvielfalt: Für jeden Gebäudetyp die richtige Lösung

Die Möglichkeiten der Flächentemperierung sind vielfältig: Boden, Wand oder Decke – je nach Projekt bietet sich ein anderes System an. Das Produktportfolio von Uponor umfasst Systeme für alle Anforderungen. So sorgen wir für ganzjährig angenehme Temperaturen in Bürogebäuden, Hotels und Wohngebäuden. Mehr über unsere Lösungen für unterschiedliche Gebäudetypen finden Sie hier:

Uponor Deckenheizung und -kühlung >>  
Uponor Fußbodenheizung und -kühlung >>  
Uponor Wandheizung und -kühlung >>