UPONOR
Uponor Onlineschulung

Das Uponor/KaMo Trinkwasserkonzept für Mehrfamilienhäuser

Trinkwasserhygiene- und Warmwasserkomfortanforderungen sicher in Einklang bringen.

Trinkwasserhygiene- und Warmwasserkomfortanforderungen sicher in Einklang bringen

Diese Schulung ist der erste Teil einer dreiteiligen, voneinander unabhängigen Reihe zu unserem Trinkwasserkonzept. Die anderen Teile finden Sie hier:

 

Die Online-Schulung beschäftigt sich mit dem Konzept der dezentralen Trinkwassererwärmung sowie der Trinkwasserverteilung für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Das Konzept enthält eine gewerkübergreifende, technisch abgestimmte Lösung der darin enthaltenen Heizungstechnik sowie der Trinkwasserinstallation. Eine nachhaltig funktionierende und trinkwasserhygienisch einwandfreie Kalt- und Warmwasserverteilung ist das Pflichtprogramm für Planung, Bau und Betrieb von Trinkwasseranlagen. Hinzu kommen aber auch Anforderungen an den Warmwasserkomfort, die mit den Anforderungen an die Trinkwasserhygiene in Einklang zu bringen sind. Die in der Online-Schulung vorgestellten Informationen und anwendungs-technischen Empfehlungen sollen Ihnen die sichere und einfache Umsetzung des Konzepts in Mehrfamilienhäusern sowie der gesetzlichen und normativen Anforderungen erleichtern.

Dauer: 60 Minuten

Hand-out´s: 
   - Präsentation

Referent: Prof. Dr.-Ing. Michael Günther

Michael Günther hat bis 1990 an der TU Dresden gearbeitet und an der Sektion Energieumwandlung promoviert. Er verfügt über die Lehrbefähigung „facultas docendi“ und lehrt an der Berufsakademie seit 1995 in den Fachgebieten Heizungstechnik und Anlagenhydraulik. Er hat fundierte Kenntnisse in der Bauphysik und Baukonstruktionslehre sowie in der TGA.
Zudem legte er über 70 Fachpublikationen vor und ist Dozent an der Architektenkammer Sachsen, bei E.I.P.O.S Dresden und der Handwerkskammer Sachsen zu den Themen Energieberatung, Gebäudemanagement und Sachverständigentätigkeit. Er arbeitet beim VDI im Fachausschuss Heiz-/Wärmetechnik, in der BDH-Arbeitsgruppe „Wärmeübergabe – Flächenheizung und -kühlung“ sowie an der Ingenieurkammer Sachsen in der Arbeitsgruppe Energie und ist als Gutachter tätig.